Einladung ZOOM Singen

Liebe Kita-Eltern,

ich möchte mich Ihnen kurz vorstellen: Ich heiße Annelie Herrmann und bin seit November letzten Jahres die neue Kirchenmusikerin hier in Vohwinkel.

Annelie Herrmann

Ich bin 47 Jahre alt, bin verheiratet, und wir habe zwei Töchter (14 und 17 Jahre). In den letzten 21 Jahren habe ich in einer Gemeinde in Moers gearbeitet. Dort lag mein Schwerpunkt auf der Arbeit mit Kinderchören. An die Erfahrung, die ich dort gesammelt habe, möchte ich gerne hier in Vohwinkel anknüpfen.

Da das Singen momentan in den Einrichtungen selbst noch nicht erlaubt ist, möchte ich Sie zu einem gemeinsamen Online-Singen einladen. Es findet ab Dienstag, den 23.Februar immer dienstags von 15:45 Uhr bis 16:15 Uhr für Ihre Einrichtung statt.
Da ich vermute, dass die Kinder am Anfang erst einmal Hilfe bei der Bedienung brauchen, lade ich die Kinder zusammen mit den Eltern ein. Wahrscheinlich sind die Jüngsten schnell in der Lage das Programm sogar völlig selbständig zu bedienen. Aber vielleicht macht das gemeinsame Musizieren ja auch der ganzen Familie Spaß 😉

Was wir genau machen, das wird sich mit der Zeit entwickeln. Momentan denke ich an schöne Lieder mit vielen Bewegungen, an Lieder mit Bodypercussion, an kleine musikalische Rätsel, an kleine Spiele, die über Zoom funktionieren oder an kleine freiwillige Bastel/Malaufgaben für das
kommende Treffen…

Das ganze funktioniert besonders gut mit einem möglichst großen Bildschirm (man will ja viele Freunde sehen) und mit lautem Ton (evtl. externe Box?). Die Mikrofone der Kinder müssen leider während des Singens ausgeschaltet werden. Da ich mich gerne viel beim Singen bewege wäre ausreichend Platz auch von Vorteil.

Hier kommt der Link zu unserem Singen:

Zoom-Meeting beitreten
https://zoom.us/j/94761311403?pwd=NFZGc0h3azNCcU5hMzNnNHNuUkgxQT09
Meeting-ID: 947 6131 1403
Kenncode: 068784

Bei technischen oder inhaltlichen Fragen können Sie mich gerne anschreiben:
annelie.herrmann@ekir.de oder unter 0157/ 7156 7123

Ich freue mich auf das erste Treffen!

Mit freundlichen Grüßen

Annelie Herrmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.